Unsere Aktivitäten

Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Seminaren, Symposien und Workshops bietet das Forschungsnetzwerk BREATH seinen Mitgliedern und Nutzern sowie generell Interessierten ein Forum für Gespräche, Wissenstransfer und -erwerb sowie zur Vernetzung untereinander.

Seinen Mitgliedern bietet BREATH diverse, jährlich stattfindende interne BREATH-Veranstaltungen wie z.B. den BREATH Retreat und die BREATH Mitgliederversammlung. DZL-übergreifend unterstützt BREATH seine Mitglieder bei der Teilnahme am DZL Jahrestreffen und den internationalen DZL Symposien.

Im dreijährigen Turnus findet an der MHH monatlich die Vorlesungsreihe „Pneumology for Lung Researchers“ statt, die sich an alle BREATH Doktoranden und PhD Studierende sowie alle am Fach Pneumologie Interessierte richtet. Im Jahr 2015 bot BREATH eine viertägige Summer School für Doktoranden, PhD Studierende, PostDocs und Mediziner aus dem Bereich Lungenforschung an. Eine Weiterführung dieser Veranstaltung ist geplant.

Der Weitergabe neuster Forschungserkenntnisse an niedergelassene Ärzte und Mediziner aus weniger forschungsorientierten Krankenhäusern hat sich BREATH ebenfalls angenommen. Nennenswert sind hier Expertenvorträge und die Teilnahme an Fachkongressen wie dem jährlich stattfindenden DGP-Kongress.

Ein weiteres wichtiges Thema bei BREATH ist die Patientenaufklärung und die Einbeziehung der Öffentlichkeit. Patientenseminare zu unterschiedlichen Lungenerkrankungen werden kontinuierlich angeboten und ausgebaut.

Jedes zweite Jahr im Herbst beteiligt sich BREATH am "Tag der offenen Tür" der MHH, der im Rahmen des „November der Wissenschaften“ stattfindet - einer Initiative, bei der sich die wissenschaftlichen Einrichtungen Hannovers der breiten Öffentlichkeit präsentieren und „Forschung zum Anfassen und Verstehen“ bieten.